Ihren Umzug richtig verpacken

Moveyourhome bietet das passende Verpackungsmaterial

Unsere Helfer von Moveyourhome Umzüge nehmen für unsere Kunden auch alle Einpackarbeiten auf. Bei Bedarf nehmen wir eigene Kartons und verpacken alles sicher und robust ein. Natürlich geben wir dabei besonders Acht darauf jeweilige Objekte nicht zu beschädigen und heil ans Ziel zu bringen. Unsere Experten verdienen vollstes Vertrauen und liefern beste Erfahrung und Kompetenz für diesen Job. Selbst Zerbrechliches wie Gläser, Instrumente oder empfindliche Geräte etc. sind keine Herausforderung und werden unbeschadet transportiert. Der Umfang und die Anzahl an Besitztümern und Objekten spielt keine Rolle.

Verpackungen und Kartons korrekt zusammenpacken

Tipps und Ratschläge unserer Experten zum Selbsteinpacken

Es ist ein Revival, ein Neubeginn. Jedes Mal, wenn man im Leben vor diesem großen Wechsel steht ist es ein einzigartiges Gefühl vor einem Neustart. Aus diesem Grund schauen Sie sich bitte beim Verpacken jedes Objekt genau an, um zu bestimmen ob es für Sie in Zukunft wichtig sein wird oder nicht. Entsorgen Sie Unnötiges und Überflüssiges aus, um Ihre neuen Räumlichkeiten besser zu genießen und weniger Lasten mit sich zu tragen. Verkaufen oder verschenken Sie ungenutzte Sachen.

Nehmen Sie Folgendes sich zu Herzen und beginnen Sie rechtzeitig mit dem Verpacken. Wir raten Ihnen lieber früher als zu spät damit loszulegen, damit Sie sich so die Zukunft erleichtern. Geben Sie Acht dabei, schwere und massive Objekte nach unten in die Kartons zu tun. Bitte überschreiten Sie nicht das Maximalgewicht Ihrer Kartons und überfüllen Sie es nicht. Versuchen Sie die Inhalte Ihrer Kartons zu kategorisieren, damit Sie Sachen wieder leichter finden und nicht in einem Chaos versinken. Am Anfang ist es schwer zu sagen, wie viele Kartons man für einen Umzug benötigen wird. Die Erfahrung hat gezeigt, dass pro Zimmer 15 bis 20 Kartons gebraucht werden. Dies ist aber natürlich auch von der Anzahl der in der Wohnung lebenden Personen und dem Umfang der Wohnung abhängig. Pro Person sind mit mindestens fünf bis zehn Kartons zu rechnen.

Was ist beim Erwerb Ihrer Kartons zu beachten:

  • Fester und stabiler Karton, besser zweiwellig
  • So wasserfest wie möglich
  • Robuster und solider Grund
  • Zuverlässige Griffe zum Tragen
  • Deckel leicht zu verschließen und wiederöffnen
  • Beschriftungsmöglichkeiten zur besseren Kategorisierung

Vergessen Sie nicht Ihre „Basis“-Kartons

Es ist üblich nach dem Umzug vieles grundlegende, was man täglich nutzt, nicht sofort wieder finden zu können. Durch die Arbeit oder ähnliches kann sich die Ordnung das daran Gewöhnen auf gewisse Zeit verschieben. Damit Sie nicht unter den nervenzerreißenden Suchen leiden müssen: packen Sie sich sogenannte „Basis“-Kartons ein und markieren Sie sie. Darin kommen Ihre alltäglichen und wichtigsten Sachen rein, um Ihnen den Umzug und die erste Zeit in Ihren neuen Räumlichkeiten zu erleichtern. Dazu gehören zum Beispiel benötigte Kleidung, Hygieneprodukte, Medikamente oder Arbeitsutensilien. Natürlich sind manche Lebensmittel, Snacks und weiteres auch nicht fehl am Platz. So sichern Sie sich das Mindeste, was Sie gebrauchen können und haben es immer in Ihrer Nähe.